Erlösung oder Errettung ist Vergebung der Sünden und Befreiung von der Strafe der Sünde. Sie können nur durch den Glauben an Jesus Christus, den Erlöser, errettet werden. Er starb für Ihre Sünden am Kreuz. Wenn Sie erlöst werden wollen, müssen Sie dem, was Jesus Christus am Kreuz von Golgatha getan hat, vertrauen. Nur so können Sie ewiges Leben erhalten und zu Gott kommen.

Erlösung ist auch die Errettung eines Menschen vor der Verdammnis. Verdammnis ist das Urteil Gottes über den Sünder: ewige Strafe in der Hölle. Das ist für all diejenigen das Ende, die Gottes Vorkehrungen zur Vergebung der Sünden, also die Errettung, ablehnen. Wenn Sie gerettet werden wollen, dann müssen Sie zugeben, dass Sie ein Sünder sind. Bitten Sie Jesus Christus, Ihnen zu vergeben. Wenn diese Bitte ehrlich ist, wird er das sofort tun. "In ihm [Jesus Christus] haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Übertretungen nach dem Reichtum seiner Gnade" (Epheser l ,7).

Quelle: Ihre Fragen - Gottes Antwort
Rudi Joas - Missionswerk Heukelbach
www.missionswerk-heukelbach.de

 


 

Ein paar persönliche Gedanken zu dieser Frage...

Da ich bereits von früher Kindheit an religiös erzogen wurde, war mir der Begriff der "Erlösung" schon bald durchaus geläufig. Auch dass Jesus der Erlöser ist, war mit klar. Ja, es gab sogar Momente, wo ich froh darüber war, dass ich durch meine damalige Kirche diese "Erlösung" hatte. (... so dachte ich zumindest!)

Heute weiß ich aber, dass ich zu jener Zeit lediglich ein gewisses Wissen über die Erlösung "im Kopf" hatte - ich jedoch keinerlei Anteil an dieser Erlösung hatte - weil ich nicht wiedergeboren war!!! Der Grund hierfür diesen früheren Trugschluss lag darin, dass ich mich nicht am Wort Gottes festmachte, sondern an katholischer Religiosität - am Vertrauen an Sakramente, an den Wert meiner "guten Werke" und an die trügerischen Zusagen und Versprechen meiner damaligen Kirche.

ERLEBTE ERLÖSUNG aber geht einher mit der Wiedergeburt und führt uns hinein in das Reich Gottes - in das neue Leben in Christus - in SEINE WAHRHEIT! Jesus sagt uns das klar und deutlich in seinem Wort: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen! Johannes 3,3

Das bloße Wissen um Erlösung und um eines Erlösers rettet nicht! Ich muss ganz persönlich ANTEIL haben an der Erlösung!!! Diesen Anteil aber bekomme ich nicht durch religiöse Rieten, Sakramente oder ein religiöses Leben (auch wenn manch religiös-fromme Gefühle das vortäuschen mögen!) - sondern einzig und allein durch meine persönliche BEKEHRUNG - durch Buße (im Sinne einer inneren Herzensumkehr zu Gott), Glaube und völliger Lebensübergabe an den HERRN!

Lass dir durch ein falsches Evangelium nicht die ewige Gemeinschaft mit Gott rauben! LIES DIE BIBEL! KEHR UM ! Bekenne vor Gott deine Schuld, nimm SEIN OPFER auf Golgatha als Sühne für deine Sünden IM GLAUBEN an und übergib dem HERRN JESUS dein Leben!
ER ist der einzige, der es gut mit dir meint und der dich so sehr liebt, dass ER auch für deine Sünden den Tod am Kreuz auf sich genommen hat, UM DICH ZU ERLÖSEN!

Er hat uns vorherbestimmt zur Sohnschaft für sich selbst durch Jesus Christus, nach dem Wohlgefallen seines Willens, zum Lob der Herrlichkeit seiner Gnade, mit der er uns begnadigt hat in dem Geliebten. In ihm haben wir die Erlösung [d.h. den Loskauf aus Sünde und Gericht.] durch sein Blut, die Vergebung der Übertretungen nach dem Reichtum seiner Gnade, die er uns überströmend widerfahren ließ in aller Weisheit und Einsicht.
Epheser 1,5-7